Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Fördermöglichkeiten


[Listenansicht]

Die folgende Aufstellung listet Institutionen, die vorrangig oder unter anderem den wissenschaftlichen Nachwuchs in den Neurowissenschaften und neurowissenschaftliche Forschung fördern. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ergänzungen, Hinweise für weitere Einträge und Korrekturen sind jederzeit willkommen. Bitte richten Sie alle Anmerkungen an die Geschäftsstelle der NWG (gibson@mdc-berlin.de).

Dateilansicht

Name:DFG Heinz Maier-Leibnitz-Preis
Art der Förderung:jährlich verliehener Preis
URL:http://www.dfg.de/foerderung/programme/preise/leibnitz-preis/kompakt/index.html
Information:Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis, benannt nach dem Physiker und ehemaligen Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft, bedeutet für junge Forscherinnen und Forscher Anerkennung und weiteren Anreiz für herausragende wissenschaftliche Arbeiten. Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis wird seit 1977 an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Anerkennung herausragender Leistungen vergeben. Die Preise sind mit 16.000 Euro dotiert. Die Preise werden auf Vorschlag Dritter vergeben, nach gesonderter Einladung durch die DFG. Das Recht, Preisträgerinnen und Preisträger vorzuschlagen, haben die gewählten Mitglieder der Fachkollegien der Deutschen Forschungsgemeinschaft alle wissenschaftlichen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften die Max-Planck-Gesellschaft die Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren die Fraunhofer-Gesellschaft die Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz Eigenbewerbungen sind ausgeschlossen.
bottombarleft bottombarsize bottombarright