Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Organotypische Hirnschnittkulturen als Plattform-Technologie für die Neurowissenschaften

previous pagenext page
7. - 9. Mai 2008: Organotypische Hirnschnittkulturen als Plattform-Technologie für die Neurowissenschaften

7. - 9. Mai 2008: Organotypische Hirnschnittkulturen als Plattform-Technologie für die Neurowissenschaften

Ort der Veranstaltung: Lehrstuhl für Neuropathologie, Universität Erlangen-Nürnberg, Schwabachanlage 6, 91054 Erlangen
Anmeldeschluss: 18. April 2008
Maximale Teilnehmerzahl: 6
Gebühr für Nichtmitglieder: 100,-- Euro
Themen: Praktische Arbeiten und theoretisches Wissen zur Herstellung organotypischer Hirnschnittkulturen (Hippocampus/Ratte) für die Verwendung von experimentellen Transplantationsarbeiten oder translationelle Anwendung in den Neurowissenschaften.
Organisation und Anmeldung: Prof. Dr. I. Blümcke, Lehrstuhl für Neuropathologie, Universität Erlangen-Nürnberg, Krankenhausstr. 8-10, 91054 Erlangen, Tel.: 09131 8526031; Fax.: 09131 8526033; E-Mail: bluemcke@neuropatho.med.uni-erlangen.de
bottombarleft bottombarsize bottombarright