Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Augenbewegungen als Biosignal und Indikator psychologischer Konstrukte

17. - 19. September 2015: Augenbewegungen als Biosignal und Indikator psychologischer Konstrukte

17. - 19. September 2015: Augenbewegungen als Biosignal und Indikator psychologischer Konstrukte

Ort der Veranstaltung: Universität zu Köln, Anatomisches Institut, Josef-Stelzmann-Straße 9, Gebäude 35 , II. Stock, 50931 Köln
Anmeldeschluss: 15. August 2015
Themen:Theorie und Praxis des Elektrookulogramms und anderer Registriermethoden. Phänomenologie okulomotorischer Aktivität (Sakkaden, Folgebewegungen, Drift, Lidschlag), Identifizierung durch den Computer, Artefakterkennung und -behandlung. Evolution und Physiologie der Augenbewegungen. Indikatorfunktion okulomotorischer Parameter (Ermüdung, Aufmerksamkeit, Interesse, Motivation). Praktische Übungen mit dem EOG: Ableitung von sakkadischen Augenbewegungen in verschiedenen Situationen (Bildbetrachten, Lesen, RAVEN, geschlossene Augen) Computer-Auswertung von EOG- Daten: Eichung der Blickbewegung, mittlere Fixationsdauer, Sakkaden-Amplitude, Sakkaden-Geschwindigkeit, mittleres Lidschlagintervall. Auswertung, statistische Bewertung und grafische Darstellung der okulomotorischen Daten.
Organisation und Anmeldung: Prof. Dr. Christoph Braun, Tel.: +49-(0)7071-2987705, Fax: +49-(0)7071-295706, E-Mail: nielsgalley@t-online.de
bottombarleft bottombarsize bottombarright