Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Zusammenfassung 3

Connectomics: die Notwendigkeit von vergleichenden Studien

G. Laurent

Zusammenfassung
Connectomics, die systematische Untersuchung von neuronalen Schaltkreisen, hat das Potential, die Konnektivität eines Gehirns oder einer Hirnregion mit Einzelsynapsenauflösung aufzudecken. Dies ist äußerst spannend, aber gleichzeitig auch ziemlich einschüchternd. Der spannende Aspekt ist offensichtlich. Der einschüchternde Aspekt ist weniger klar und bezieht sich auf die Herausforderung, Regelmäßigkeiten aus einer überwältigenden Masse von hochauflösenden Daten zu extrahieren. Man könnte sagen, daß dies eigentlich ein angenehmes Problem ist, und ich stimme zu. Ich argumentiere hier, daß wir jetzt mehr denn je vergleichende Vorgehensweisen benutzen müssen, wenn es unser Ziel ist, aus solchen Daten ein allgemeines und theoretisches Verständnis des Gehirns abzuleiten.

Keywords: Comparative neuroscience · Brain evolution · Neural circuit

bottombarleft bottombarsize bottombarright