Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf01_2014 - Imbrosci, Barbara

A) Nissl gefärbter koronaler Hirnschnitt mit der fokalen Verletzung im Bereich des rechten visuellen Kortex 3 Tage post-Läsion. Die eingezeichnete Patch-Clamp Ableitelektrode zeigt die Position der elektrophysiologischen Messungen (etwa 1 mm Distanz vom Läsionsrand). B) Konfokales Mikroskopbild eines mit dem Farbstoff Lucifer-Yellow markieren, repräsentativen Pyramidalneurons in Schicht 2/3. C) Doppel-Immunfluoreszenzbild am Läsionsrand: der Marker NeuN (rot) färbt Neurone, der Marker GFAP (grün) färbt reaktive Astrozyten.Der Bereich des weißen, gestrichelten Vierecks ist rechts vergrößert dargestellt.Die NeuN gefärbten Neurone sind bereits ab einer Entfernung von >100-200µm vom Läsionsrand morphologisch unauffällig. Die GFAP Färbung zeigt eine moderate Gliosereaktion, die auf den unmittelbaren Läsionsrand begrenzt ist. verändert aus Imbrosci et al.2013, Imbrosci und Mittmann 2013 and Yan et al.2012.

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright