Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf01_2006 - Mey, Jörg

RALDH und RARα im Gehirn männlicher Zebrafinken sind in Strukturen exprimiert, die am Gesangslernen beteiligt sind. (A) mRNA des RA-synthetisierenden Enzyms zRALDH, dargestellt durch in situ Hybridisierung im Parasagittalschnitt eines Zebrafinkenmännchens. Die stärkste Enzymexpression und vermutlich die Orte höchster RA-Synthese sind in HVC (Pfeil) und LMAN im Nidopallium; rostral: links. Inset: geringere zRALDH-Signale im HVC eines adulten Weibchens, gleicher Maßstab (Denisenko-Nehrbass et al., 2000). (B) Expression von RARα, −β, −γ im Gehirn von Zebrafinkenmännchen; besonders RARα ist auch in Kernen des Gesangssystems stark exprimiert. Drei parasagittale Schnittebenen, rostral: links; anatomische Abkürzungen: Cb – Cerebellum, GP – Globus pallidus, H – Hyperpallium, Hp – Hippokampus, HVC – higher vocal center, LMAN – lateral magnocellular nucleus of the anterior nidopallium, N – nidopallium, RA – robust nucleus of arcopallium, St - striatum, TeO - Tectum opticum (Jeong et al. 2005).

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright