Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf01_2012 - Haynes, John-Dylan

Die Dekodierung von motorischen Intentionen, bevor diese bewusst werden. A: Messung des Zeitpunkt einer bewussten motorischen Entscheidung. Die Probanden entschieden sich spontan, den linken oder den rechten Kopf zu drücken (freie Entscheidung) während eine zufällige Buchstabenfolge auf dem Monitor alle 500 ms aktualisiert wurde. Nach dem Knopfdruck wählten die Probanden auf dem Monitor aus vier Buchstaben denjenigen aus, bei dem sie glaubten, die bewusste Entscheidung für einen der beiden Knöpfe getroffen zu haben. Daraus wurde der Zeitpunkt der bewussten Entscheidung bestimmt. B: Hirnregionen, aus das Ergebnis der Entscheidung (linker oder rechter Knopfdruck) vorhergesagt werden kann, bevor diese bewusst wird. Die Genauigkeit dieser Vorhersage ist in den Diagrammen gezeigt (gefüllte Symbole, signifikant [p<0.05]; offene Symbole, nicht signifikant; die Fehlerbalken zeigen den Standardfehler des Mittelwerts; das Zufallsniveau ist 50 %). In den Diagrammen wird der Zeitpunkt, zu dem den Probanden ihre Entscheidung bewusst wurden, durch die senkrechte rote Linie angezeigt. Die gestrichelte senkrechte Linie zeigt den Beginn des nächsten Durchgangs. Abbildung verändert nach [22].

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright