Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf02_2016 - Wenzel, Jan

Abb. 4: Der Effekt von endothelialem NEMO und TAK1 auf die Bluthirnschranke. Auf der linken Seite ist die intakte Bluthirnschranke mit ihren zellulären Bestandteilen dargestellt. Auf der rechten Seite sieht man den Effekt von fehlendem NEMO oder fehlendem TAK1 in Endothelzellen und die daraus resultierenden Folgen. Ein Verlust dieser Faktoren in Gehirnendothelzellen führt zum Absterben einiger weniger Endothelzellen, sodass an diesen Stellen lediglich leere Basalmembranen statt Kapillaren zurückbleiben. Hinzu kommt eine Öffnung der Tight Junctions durch vermindertes Occludin. Diese Öffnung führt zum Austreten von Serumproteinen, die von Astrozyten aufgenommen werden können und eine Aktivierung dieser Zellen zur Folge haben. Aktivierte Astrozyten können wiederum Faktoren freisetzen, die zu einer Veränderung von Nervenzellen führen und epileptische Anfälle auslösen.

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright