Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf01_2009 - Knöpfel, Thomas

Abb. 4: Spannungsabhängige Fluoreszenzproteine eignen sich zum Auslesen neuronaler Signale. (A) Fluoreszenzantworten im gelben (YFP) und blauen (CFP) Spektralbereich, sowie dem Verhältnis aus beiden Kanälen (YFP/CFP) von VSFP2.1, hervorgerufen durch Aktionspotenziale einer Maus - Mitralzelle (V-Transient, oberste Reihe) in spannungsgeklemmten PC12-Zellen (Dimitrov et al. 2007). Durch Mittelung über 50 Einzelmessungen wird ein Signal/Rauschverhälnis mit guter Auflösung einzelner Aktionspotenziale erreicht. (B) Simulation des elektrischen Antwortverhaltens einer Mitralzelle auf Stimulation des olfaktorischen Nervs, siehe (Dimitrov et al. 2007). Die gezeigten YFP-Signale entsprechen Einzelmessungen, die YFP/CFP-Antwort entspricht einer Mittelung über 90 Einzelmessungen von VSFP2.1. (C) Fluoreszenz einer akut mit VSFP2.1 transfizierten Pyramidalzelle in neuronaler Primärkultur (oberes Bild; Kalibrierungsstrich 100 μm), zusammen mit den Fluoreszenzantworten auf Injektion eines hyperpolarisierenden Stroms (500 ms). Daten aus (Baker et al. 2008).

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright