Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf02_1998 - Birbaumer, Nils

CMV, Kontingente magnetische Variation analog zur kontingenten negativen Variation (CNV) im Elektroenzephalogramm. Magnetische Feldänderungen zwischen einem Warnreiz und einem imperativen Reiz, auf den die Versuchsperson mit einer Fingerbewegung antworten mußte. Bei dem Warnreiz handelt es sich um einen 1s dauernden Ton. Äquivalentdipole für AEP, CMV und MU-Rhythmus: das AEP entspringt im oberen Temporalkortex (rot links), die frühe CMV (Mitte) im präfrontalen (blau), die spüte weitverteilt im zentro-parietalen Kortex (rot), der MU-Rhythmus (unten) entspringt kontralateral zentral zur Bewegung als Indiz der Hemmung der Bewegung der linken Hand. (Ableitungen von W. Lutzenberger am MEG-Zentrum der Universitat Tiibingen, CTF-lnstruments.)

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright