Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf04_2003 - Knipper, Marlies

Aufbau und Entwicklung des Hörorgans des Säugers. (A) Das Ohr besteht aus dem äußerem Ohr (Gehörgang und Trommelfell), dem Mittelohr (Gehörknöchelchen) und dem Innenohr (Gleichgewichtsorgan und Hörorgan, Cochlea). (B) Schematischer Längsschnitt durch die Cochlea. (C) Ausschnittsvergößerung einer einzelnen Windung der Cochlea mit Scala vestibuli, Scala media und Scala tympani. In der Scala media ist das Cortische Organ eingebettet. (D) Das immature Cortische Organ (Kölliker’sches Organ) mit einer Reihe innerer Haarzellen (IHZ) und drei Reihen äußerer Haarzellen (ÄHZ) entwikkelt sich in einer kritischen Entwicklungsperiode vor Hörfunktionsbeginn im Menschen zwischen der 10. und ca. 20.-24. embryonalen Woche (EW), in der Ratte vom postnatalen Tag P0 bis P12 zum reifen funktionellen Organ, u.a. durch die morphogenetische Umformung des großen epithelialen Wulstes (GEW) zum inneren Sulcus, die Differenzierung der IHZ und ÄHZ und die Reorganisation neuronaler Projektionen.

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright