Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf02_2003 - Sachse, Silke

1: Das olfaktorische System der Honigbiene. (A) Die Honigbiene Apis mellifera sitzt nektarsaugend auf einer Blüte. (B) Schematischer Aufbau der olfaktorischen Bahn der Biene. Die olfaktorischen Rezeptorneurone (RNs) sitzen auf der Antenne (blau) und innervieren über den Antennalnerv den Antennallobus (rot), in dem die primäre Verschaltung zwischen Rezeptorneuronen, lokalen Interneuronen (LNs) und Projektionsneuronen (PNs) stattfindet. Letztere projizieren in Zentren höherer Verarbeitung, wie den Pilzkörper (grün) und das laterale Protocerebrum (gelb). (C) Konfokale Aufnahme des Antennallobus. Der Antennalnerv befindet sich oben, die kugeligen Strukturen sind die Glomeruli. (D und E) Zwei Calcium Imaging Aktivitätsbilder während der Duftgabe von Nonanol bzw. Nelkenöl auf schematisierten Antennalloben. Die Farbkodierung spiegelt die neuronale Aktivität wider. Beide Düfte erzeugen kombinatorische Muster aktivierter Glomeruli.

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright