Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf03_2004 - Dechent, Peter

Die Kombination der fMRT mit der transkraniellen Magnetstimulation (TMS) über dem primären motorischen Handareal führt bei überschwelliger Stimulation (links: 110% RMT) zu Aktivierungen der primären motorischen und sensorischen Areale (M1/S1) sowie des supplementären motorischen Areals (SMA). Im Gegensatz dazu aktiviert eine unterschwellige Stimulation (rechts: 90% AMT) nicht M1/ S1, sondern nur das axonal verbundene SMA. Verändert aus Bestmann et al. (2003).

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright