Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf02_2016 - Axmacher, Nicolai

Abbildung 5: Beeinträchtigung von Rasterzell-Repräsentationen im Gehirn genetischer Risikoträger für die Alzheimer-Erkrankung. (A) Virtuelle Navigationsaufgabe im MRT-Scanner. Die Probanden sind instruiert, sich an die Position von Objekten in einer virtuellen Arena zu erinnern und die Objekte an den korrekten Positionen abzulegen. (B) Genetische Risikoträger (rot) zeigen keine offensichtliche Beeinträchtigung ihres räumlichen Gedächtnisses (kein höherer „droperror“) im Vergleich zu Kontrollprobanden (blau). (C) Risikoträger zeigen eine veränderte Navigationsstrategie: Sie bewegen sich seltener im Zentrum der virtuellen Arena. (D) Analysestrategie für Identifikation von gridcell-Repräsentationen in fMRT-Daten: Zu jedem Zeitpunkt während der räumlichen Navigation wird die Bewegungsrichtung erfasst. Daraus werden in einer Hälfte der Daten bevorzugte Richtungen von gridcell-Repräsentationen errechnet. Diese Richtungen sind sechsfach rotationssymmetrisch (blaue Abschnitte mittlerer und rechter Abbildung). In der anderen Hälfte der Daten wird nun fMRT-Aktivität während Navigation innerhalb und außerhalb dieser bevorzugten Richtungen kontrastiert. (E) Ausprägung der Rasterzell-Repräsentationen bei Kontrollprobanden („control“; blau) und bei genetischen Risikoträgern („risk“, rot). (F) Kompensatorische Mehraktivierung im Hippocampus von Probanden mit verminderten gridcell-Repräsentationen. (G) Untersuchte Gehirnregion (entorhinaler Cortex: rot) und angrenzende Nachbarregionen (Hippocampus, blau; Amygdala, grün). Abbildungenvon Lukas Kunz.

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright