Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf01_1999 - Thallmair, Michaela

Immunhistochemische Färbung, um den Effekt der neonatal en Röntgenbestrahlung darzustellen. Querschnitte durch ein normal myelinisiertes (A,C,E) und ein röntgenbestrahltes, myelinfreies (B,D,F) Rückenmarkssegment von Ratten im Alter von 35 Tagen. Um Myelin darzustellen, wurde ein Antikörper gegen MBP (myelin basic protein) verwendet. Die myelinassoziierten Wachstumshemmstoffe wurden mit dem monoklonalen Antikörper IN-1 detektiert. Die Färbung für GAP-43 markiert Bereiche, in denen das Wachstumsassoziierte Protein vorhanden ist. MBP färbt Myelin in der grauen und weißen Substanz an (A). Im bestrahlten Rückenmark ist kaum MBP. Färbung vorhanden (B); nur sehr wenige myelinierte Fasertrakte im ventralen und ventrolateralen Funiculus sind erkennbar. Immunofarbung mit IN-1 zeigt, dass die myelinassoziierten Hemmstoffe nach Bestrahlung weder in der grauen noch in der weißen Substanz vorhanden sind (C, D). Die GAP-43 Färbung ist hingegen im bestrahlten Bereich viel stärker als im normal myelinisiertem Rückenmark (E, F). Die Kalibrierung entspricht 500µm. Mit freundlicher Genehmigung des Verlages Blackwell Science @ aus Eur. J. Neurosci. (1998) 19:45-56.

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright