Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf01_2008 - Kössl, Manfred

Abb. 2: DPOAE-Messungen am Tympanalorgan der Wanderheuschrecke. (A) DPOAE-Spektrum bei akustischer Reizung mit zwei Tönen von 10 und 12 kHz; die hier rot markierten Verzerrungsprodukte erreichen Schalldrucke, die sich deutlich vom Grundrauschen abheben. (B) Hörschwellenkurve, die für 2 Neuronengruppen bestimmt wurde (nach Römer 1976) und Schwellenschalldrucke zur Auslösung von DPOAE im Hörbereich der Tiere (nach Kössl und Boyan 1998). (C) Der Abfall der DPOAE-Pegel bei CO2-Behandlung (Hypoxia) demonstriert die Bedeutung von aktivem Stoffwechsel für die Ausbildung von otoakustischen Emissionen (aus Kössl und Boyan, 1998). (D) Kurze elektrische Reizung des Hörnerven, in dem die Axone der primären Sinneszellen verlaufen, verursacht eine vorübergehende Reduktion des Emissionspegels (nach Möckel et al. 2007).

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright