Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf04_2004 - Wahle, Petra

Modell der phänotypischen Differenzierung eines parvalbuminergen Interneurons. Unreife Neurone (kleines weißes Neuron) beginnen mit der Expression der Funktionsmarker. Elektrische Aktivität (gelbe Blitze), Neurotrophine (NTs) und afferente Systeme (Dopamin für die Parvalbumin-Expression, 5-HT für die GAD Expression; eigene unpublizierte Daten) nehmen Einfluss auf die Expression von GAD-65/67, Neuropeptiden, Kalzium-bindenden Proteinen, Ionenkanälen und die morphologische Differenzierung (kleines rotblaues Neuron). Insbesondere thalamische Afferenzen erzeugen durch die Runterregulation von LIF die NPY Phänotyprestriktion und fördern gleichzeitig die ARV-Expression. Im physiologisch gesunden adulten Kortex exprimieren die parvalbuminergen Neurone kein NPY (großes rotes Neuron). Im Verlauf der transitorischen Expression während der früh postnatalen Differenzierungsphase haben die Neurone jedoch die NPY-Expression „gelernt“. Bei pathophysiologischer Aktivität und gesteigerter BDNF-Produktion können sie die NPY-Expression bedarfsabhängig reaktivieren, um epileptiforme Aktivität zu terminieren.

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright