Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf02_2003 - Sachse, Silke

Das Ausgangssignal ist gegenüber dem Eingangssignal kontrastverstärkt. (A und B) Die räumlichen Aktivitätsmuster verschiedener Düfte sind in einem standardisierten AL dargestellt. Die Muster wurden über verschiedene Tiere gemittelt. Die Antwortstärke wurde in fünf Kategorien eingeteilt, inhibitorische Antworten sind in einer weiteren Kategorie repräsentiert (neg.). Graue Glomeruli konnten nicht gemessen und somit nicht charakterisiert werden. Die Korrelationen als Maß der Ähnlichkeit der verschiedenen Duftpaare sind unterhalb der ALs dargestellt.

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright