Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf01_2001 - Wallhäusser-Franke, Elisabeth

Modell zur zentralen Tinnitusentstehung Die im Hörsystem (Mitte, gelb-rot) bis zum Kortex aufsteigenden neuronalen Informationen stehen unter Kontrolle von aufmerksamkeits- und emotionssteuernden Hirngebieten (limbisches System, Locus coeruleus, oben). In der unteren Reihe sind die Spektren der Verarbeitungsstationen dargestellt. Nach der Modellannahme können bei einem Übermaß von Emotion und Aufmerksamkeit (z.B. bei Stress) die nicht-linearen Rückkopplungsschleifen im Hörsystem eine periphere Hörstörung überkompensieren. Die dabei auftretenden Aktivitäten sind nicht reizkorreliert und werden alsTinnitus wahrgenommen.

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright