Neurowissenschaftliche Gesellschaft trick Neurowissenschaftliche Gesellschaft
Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft Neurowissenschaftliche Gesellschaft
trick

Bilddatenbank



Liste Keywords:

S

Ihre Anfrage erzielte 1 Treffer

Nf03_2015 - Dieterich, Daniela C.

Proteomische Ansätze für Makroglia Schematische Strategie für die Untersuchung von Makroglia-Proteomen. (A) In vitro Kultivierung von aufgereinigten, primären Makrogliazellen oder vergleichbarer Zelllinien ermöglicht sowohl die Analyse von intrazellulären Proteomen als auch von Sekretomen, wohingegen die Fraktionierung und Extraktion von Hirnhomogenaten die Identifikation von subzellulären Proteomen wie astrogliale Gliosome, Myelin und anderen erlaubt, jedoch unter Verlust von echter Zelltyp-Spezifität. Metabolische Markierung von neu-synthetisierten Proteinen mittels der nicht-kanonischen Aminosäure Azidonorleucine (ANL) und einerZelltyp-spezifischen, mutierten Form der Methionin tRNA Synthetase, könnte die zelltyp-spezifische Proteomanalyse in Kombination mit „Klick-Chemie“ unter in situ Konditionen vorausgehend zu biochemischen und massenspektrometrischen Analysen ermöglichen.

Download

bottombarleft bottombarsize bottombarright